Spargelcrêpe mit Morchelragout und rosa gebratenem Kalbsrücken

(für 4 Personen)

Spargelzeit - Hauptspeise: Spargelcrêpe mit Morchelragout und rosa gebratenem Kalbsrücken - Foto: Deutsches Weinkontor / Wirths PR
Spargelzeit – Hauptspeise: Spargelcrêpe mit Morchelragout und rosa gebratenem Kalbsrücken – Foto: Deutsches Weinkontor / Wirths PR

Das brauchen wir:

  • 100 ml Milch
  • 40 g Mehl
  • 1 Ei
  • Salz
  • 30 g flüssige Butter
  • 10 ml Pflanzenöl
  • Butterschmalz
  • 600 g geschälter weißer Spargel
  • 1 Scheibe von einer unbehandelten Zitrone
  • 2 EL Butter
  • 600 g Kalbsrücken
  • Pfeffer
  • 150 g frische Morcheln
  • 3 EL Kalbsfond
  • 1 EL gehackter Kerbel
  • 2 EL geschlagene Sahne
  • 1 Flasche Grauer Burgunder (Deutsches Weintor eG)

So wird es gemacht:

  1. Für den Crêpeteig erst Milch und Mehl verrühren, dann das Ei und eine Prise Salz untermischen.
  2. Mit einem Handrührgerät die flüssige Butter sowie das Öl unterschlagen.
  3. Den Teig 30 Minuten ruhen lassen.
  4. In einer Pfanne etwas Butterschmalz auslassen und den Teig zu dünnen Crêpes ausbacken.
  5. Den Spargel in einem Topf mit kochendem Salzwasser, der Zitronenscheibe und 1 EL Butter bissfest garen, portionsweise in die Crêpes einrollen und warm stellen.
  6. Den Backofen auf 180 °C vorheizen.
  7. Den Kalbsrücken salzen und pfeffern und in einer ofenfesten Pfanne in etwas Butterschmalz anbraten.
  8. Für 12-15 Minuten in den Ofen geben.
  9. Die geputzten Morcheln in einer Pfanne mit 1 EL Butter anbraten, mit Kalbsfond ablöschen – einkochen lassen.
  10. Mit Salz und Pfeffer würzen, den Kerbel und die geschlagene Sahne unterheben.
  11. Den Kalbsrücken aus dem Ofen nehmen, kurz ruhen lassen.
  12. Die Spargelcrêpes und das Morchelragout auf Tellern anrichten und den aufgeschnittenen Kalbsrücken darauf verteilen.

Tipp: Dazu schmeckt ein kühles Glas Grauer Burgunder.

Pro Person: 468 kcal (1958 kJ), 38,6 g Eiweiß, 30,0 g Fett, 10,7 g Kohlenhydrate

 

Das könnte Sie interessieren ...

Unterfranken – In zwei Wohnhäuser ... Polizei hofft auf Hinweise Unterfranken - Im Laufe des Freitags sind Unbekannte in zwei Wohnhäuser eingebrochen. Mit Schmuck und Bargeld im Gesamtwer...
BÜRGSTADT – Polizei findet Rauschg... BÜRGSTADT, LKR. MILTENBERG - Kripobeamte haben bei einer richterlich angeordneten Wohnungsdurchsuchung am Mittwochnachmittag über 200 Gramm Marihuana ...
Bad Aibling – Zugunglück: Die Staa... Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft und der Polizei BAD AIBLING - Nach dem folgenschweren Zugunglück bei Bad Aibling am 9. Februar 2016...
Regensburg – Termine: Einladung zu... Regensburg - Termine: Bürgerversammlung für den Stadtbezirk Stadtamhof am 16. März 2016 – Anfragen und Anträge können beim Hauptamt der Stadt Regensbu...
Coburg – Idis Ahoi! Vorverkaufssta... Coburg - Fasching der Generationen: Am Samstag, den 18.Februar.2017 findet im Kongresshaus Rosengarten wieder der beliebte Fasching des Seniorenbeirat...
Nürnberg – Fußballderby 1. FC Nürn... Nürnberg - Rund 46.000 Fans haben das 260. Derby zwischen dem 1. FC Nürnberg und der SpVgg Greuther Fürth im Grundig Stadion verfolgt. Es kam zu keine...
Hauptspeisenrezept: Spargelcrêpe mit Morchelragout und rosa gebratenem Kalbsrückenhttp://www.bayern-tageblatt.com/wp-content/uploads/2014/07/Spargelcrepe-mit-Morcheln20032014.jpghttp://www.bayern-tageblatt.com/wp-content/uploads/2014/07/Spargelcrepe-mit-Morcheln20032014-120x120.jpgNews-24.BayernHauptspeisenRezeptewelt22.07.2014,Hauptspeise,Kochrezept,Kochrezepte mit Spargel,Mit Fleisch,Mit Pilzen,Nachkochen,Perfekte Rezepte,rosa gebratenem Kalbsrücken,Spargelcrêpe mit Morchelragout,Spargelgerichte,Spargelrezepte,www.koch-nach.de,zur SpargelzeitSpargelcrêpe mit Morchelragout und rosa gebratenem Kalbsrücken (für 4 Personen)Das brauchen wir:100 ml Milch 40 g Mehl 1 Ei Salz 30 g flüssige Butter 10 ml Pflanzenöl Butterschmalz 600 g geschälter weißer Spargel 1 Scheibe von einer unbehandelten Zitrone 2 EL Butter 600 g Kalbsrücken Pfeffer 150 g frische Morcheln 3 EL Kalbsfond 1 EL gehackter Kerbel 2 EL geschlagene Sahne 1 Flasche Grauer Burgunder (Deutsches...Das bayrische Nachrichten und Ratgebermagazin, mit vielen Extras